Datenschutzrichtlinie der BBComTec GmbH

Die BBComTec GmbH ist sich bewusst, wie wichtig die personenbezogenen Daten ihrer Kunden sind und sieht daher vor, die Kunden darüber zu informieren, wie ihre personenbezogenen Daten, die über die Website und das Kontaktformular erfasst werden, behandelt werden und ermöglicht somit die größtmögliche Kontrolle durch die Kunden.
Grundlage der Datenverarbeitung ist die EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO).

1. Der Datenverantwortliche für die über diese Website erfassten und verarbeiteten Daten

Der Datenverantwortliche für die über diese Website erfassten und verarbeiteten Daten ist die BBComTec GmbH – Neuköllnische Allee 154, 12057 Berlin. (kurz „BBComTec“)
Die BBComTec  hat ein Datenschutzkonzept und einen Datenschutzverantwortlichen bestimmt. Für weitere Informationen über den Datenschutzverantwortlichen und für die vollständige Liste der designierten Datenverarbeiter wenden Sie sich bitte unter folgender E-Mail-Adresse an die BBComTec  unter  datenschutz@bbcomtec.de

2. Welche Daten werden über die Website erfasst und zu welchen Zwecken werden sie verarbeitet?

Die über die Website erfassten und verarbeiteten Daten sind unterschiedlicher Natur. Diese Daten werden für unterschiedliche Zwecke und auf unterschiedliche Art und Weise verarbeitet. Hierzu gehören:

  • die Daten Ihrer Suche auf der Website betreffend. Diese werden verarbeitet, um zu gewährleisten, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert, niemals jedoch für Werbezwecke.
  • sämtliche Daten, die Sie mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars freiwillig zur Verfügung gestellt haben (insbesondere E-Mail-Adresse, Personendaten, Passwort) oder die Daten, die anderweitig legal erworben wurden. Diese werden verarbeitet, um den Erhalt Ihrer Anfragen zu bestätigen und die gewünschte Leistung zu erbringen, sowie um Ihnen die erforderliche Unterstützung und Informationen in Bezug auf die Artikel und Angebote zukommen zu lassen. Außerdem die Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung gestellt haben, wie Bewerbungsunterlagen, Verträge etc.
  • Bitte beachten Sie, dass die Registrierung und die Anmeldung mit einem sozialen Netzwerkprofil den Transfer von bestimmten Daten (einschließlich Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, ebenso wie eventuell andere auf dem sozialen Netzwerk vorhandene benutzerverbundene Daten) zur Folge hat. Daher werden wir Sie vor der Anmeldung um Ihr Einverständnis bitten. Bitte beachten Sie auch, dass soziale Netzwerke in manchen Fällen Feedback und Informationen über die Anmeldung beantragen können. Für weitere Informationen lesen Sie die Datenschutzrichtlinie auf dem gewählten sozialen Netzwerk.

3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Die über die Website erfassten Daten werden hauptsächlich elektronisch verarbeitet. Dabei werden alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die erforderlich sind, um das Risiko von Datenvernichtung oder Datenverlust (einschließlich versehentlichen Verlusts, unbefugten Zugriffs, unrechtmäßiger Verarbeitung und solcher, die nicht den in der Datenschutzrichtlinie aufgeführten Zwecken, für die die Daten erfasst wurden, entspricht) auf ein Minimum zu reduzieren.
Da die Daten jedoch über elektronische Netzwerke übermittelt werden, können die oben genannten Maßnahmen das Risiko von unbefugtem Zugriff oder Verbreitung der Daten nicht gänzlich einschränken oder ausschließen. Daher empfehlen wir, dass Sie regelmäßig überprüfen, ob Ihr PC mit Software ausgestattet ist, die angemessenen Schutz für Online-Übermittlungen (ein- und ausgehend) von Daten bietet (z. B. aktualisierte Antivirus-Systeme)  und Ihr Internetanbieter geeignete Sicherheitsvorkehrungen für eine sichere Online-Übermittlung Ihrer Daten getroffen hat (z. B. Firewall und Spamschutz).

4. Zwingend vorgeschriebene oder freiwillige Bereitstellung der angeforderten Daten

Die Bereitstellung aller Daten, die über die Website erfasst werden,  um Ihre Anfragen zu beantworten bzw. Informationen zu liefern erfolgt nach eigenem Ermessen, freiwillig und optional. Stellen Sie die Daten nicht zur Verfügung, schränkt dies nicht Ihre Nutzung der Website ein. Es kann jedoch dazu führen, dass es BBComTec nicht möglich ist, Ihre Anfragen und Auskunftsersuchen zu beantworten oder Material, aktuelle Informationen, Newsletter, Einladungen zu Veranstaltungen, welche die BBComTec  oder deren Geschäftspartner organisieren, zu senden.

5. Umfang der Datenweitergabe

BBComTec  übermittelt Ihre Daten nur im gesetzlich zulässigen Rahmen und wie unten aufgeführt.

Abgesehen von den Mitarbeitern der BBComTec  können  Ihre Daten  auch auf Anforderung und im Einklang mit den Gesetzen  an Polizeibeamte, Finanz-  und Justizbehörden weitergegeben werden oder wenn triftige Gründe für die Annahme bestehen, dass eine solche Weitergabe in angemessener Weise erforderlich ist, um  in Bezug auf mutmaßlich rechtswidrige Handlungen zu ermitteln, vorzugehen oder diese zu unterbinden  oder die  Ansprüche Dritter vorzubereiten und die Sicherheit unserer eigenen Website und der Gesellschaft selbst zu wahren;  die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit der BBComTec, ihrer verbundenen Unternehmen, Kunden, Mitarbeiter und Drittparteien auszuüben bzw. zu schützen.
Ihre Daten werden nur  übermittelt, wenn ein angemessener Datenschutz und hinreichende Sicherungsmaßnahmen, wie gesetzlich vorgeschrieben, gewährleistet sind.

6. Rechte der Person, deren Daten verarbeitet werden

Die betroffene Person hat jederzeit das Recht auf eine Bestätigung von BBComTec in Bezug darauf, ob personenbezogene Daten über sie existieren, ungeachtet dessen, ob sie bereits aufgezeichnet sind, und auf eine Übermittlung dieser Daten in verständlicher Form. Die betroffene Person hat auch ein Recht darauf, informiert zu werden über den Ursprung der personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung und die Verarbeitungsweise, die angewandte Logik bei der Verarbeitung (wenn letzteres mithilfe elektronischer Mittel erfolgt), die ID-Daten des Datenverantwortlichen und der Datenverarbeiter, die Subjekte oder Subjektkategorien, denen die personenbezogenen Daten ggf. mitgeteilt werden oder die davon als Datenverarbeiter oder für die Datenverarbeitung verantwortliche Personen ggf. Kenntnis nehmen.

Die betroffene Person hat auch ein Recht auf Aktualisierung, Änderung oder, falls das Bedürfnis besteht, Ergänzung der Daten, Löschung, Anonymisierung oder Sperrung der gesetzwidrig verarbeiteten Daten, auch solcher, die im Hinblick auf die Zwecke, für die sie erfasst und daraufhin verarbeitet wurden, nicht aufbewahrt werden müssen, Bestätigung, dass die o. g. genannten Rechte auch inhaltlich denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, an die die Daten weitergeleitet wurden, falls sich diese Pflicht nicht als unmöglich erweist oder einen im Verhältnis zum zu schützenden Recht unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.
Die betroffene Person hat ein Recht darauf, aus rechtlich begründetem Anlass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die sie betreffen, selbst wenn sie dem Zweck der Erfassung entsprechen, die Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn diese der Werbung oder des Direktvertriebs dienen oder für Marktforschungen oder kommerzielle Kommunikationen bestimmt sind, ganz oder teilweise zu verweigern. Das Widerspruchsrecht kann auch in Bezug auf die Art und Weise, mit der Werbenachrichten versandt werden, ausgeübt werden. Zur Ausübung der o. g. Rechte können Sie den entsprechenden Antrag per E-Mail an datenschutz@bbcomtec.de  senden.